Schwimmerventile

Die Berluto-Schwimmerventilfamilie bietet ohne jede Hilfsenergie und empfindliche Sensorik eine zuverlässige Niveau- und Zuflussregulierung.
Durch die besondere Konstruktion der Hebelübersetzung benötigt das Schwimmerventil weniger Auftriebskraft als Konkurrenz-produkte. Dadurch halten Berluto Schwimmerventile hohe Drücke mit vergleichsweise kurzen Stangen und kleinen Schwimmern. Gerade im modernen Anlagenbau, wo hoch optimierte Anlagen den Markt bestimmen, bieten diese Eigenschaften einen bedeutenden Vorteil.

Die Schwimmerventile werden je nach Ausführung in Rotguss oder Edelstahl gefertigt und bieten damit, was die Medienwahl betrifft, einen weiten Anwendungsbereich. Sie sind hervorragend geeingnet für dein Einsatz in Industrie, Landwirtschaft und vielen weiteren Einsatzgebieten. Um jeder Anforderung gerecht zu werden, wurden verschiedene Bauarten mit spezifischen Merkmalen entwickelt. Diese sind in den vier Baureihen wiederzufinden, ob offen, geschlossen oder sogar druckdicht.

Die Berluto Schwimmerventil-Baureihen

Baureihe SV

Für kleine Vorratsbehälter
Aus Messing oder Edelstahl

Max. Eingangsdruck bis 12 bar,
Max. Temperatur bis 190°C
Nennweiten DN 10 bis DN 20

Baureihe KSV

Allround-Ventil mit Kolbensteuerung
Aus Rotguss oder Edelstahl

Max. Eingangsdruck bis 12 bar
Max. Temperatur bis 190°C
Nennweiten DN 10 bis DN 65

Baureihe RSV

Robuste Reservoir-Schwimmerventile
Aus Messing oder Edelstahl

Max. Eingangsdurck bis 12 bar
Max. Temperatur bis 190°C
Nennweiten von DN 10 bis DN 80

Baureihe ESV

Rohleitungsventile für hohe Drücke und große Durchflüsse
Aus Edelstahl

Max. Eingangsdurck bis 12 bar
Max. Temperatur bis 190°C
Nennweiten von DN 15 bis DN 80